Wo kann man am besten Angeln gehen?

Kai

© Aliaksandr Marko / stock.adobe.com

Langsam sinkt die Sonne am Horizont und taucht die Welt in warmes, goldenes Licht. Du sitzt entspannt am Ufer eines Sees oder Flusses, die Angelrute in der Hand und die Natur um dich herum. Du spürst die Ruhe und Gemeinschaft, die das Angeln ausmachen. Doch wo findest du die besten Orte, um erfolgreich zu angeln? 

Die Magie der Flüsse: Barsch, Hecht und Zander

Flüsse sind nicht nur faszinierende Ökosysteme, die sich ständig verändern und erneuern, sie bieten auch eine große Vielfalt an Fischarten, die man fangen kann. Barsche, Hechte und Zander sind nur einige der vielen Fischarten, die in Flüssen heimisch sind. Doch welche Flüsse eignen sich besonders gut zum Angeln? Einige der besten deutschen Angelreviere sind beispielsweise der Rhein, die Elbe und die Donau. Nicht nur bieten diese Flüsse hervorragende Fangmöglichkeiten, sie haben zudem landschaftlich einiges zu bieten. Ebenfalls sind diese Flüsse guter Ausgangspunkt für Angeltouren: Ob im Harz, im Schwarzwald oder in den Alpen, fast immer sind interessante Flussläufe in der Nähe.

Angeln am See: Ruhe und Beschaulichkeit

Welcher passionierte Angler träumt nicht davon, an einem idyllischen Seeufer zu sitzen, umgeben von saftigen Wiesen und dichten Wäldern? Seen sind nicht nur landschaftlich reizvoll, sie bieten auch zahlreiche Möglichkeiten zum Fischen, etwa am Bodensee, Chiemsee oder Starnberger See. Hier sind einige Tipps, um das Beste aus deiner Angeltour an einem See herauszuholen:

  • Achte auf die Wassertiefe: In tiefen Seen können Forellen und Saiblinge zu finden sein, während in flacheren Seen Karpfen und Schleien eher heimisch sind.
  • Probiere verschiedene Angeltechniken aus: Je nach Fischart und Beschaffenheit des Gewässers können verschiedene Techniken zum Einsatz kommen, etwa das Fliegenfischen, das Grundangeln oder das Spinnfischen.
  • Sei geduldig: Manchmal ist es wichtig, an einem Platz zu verweilen und abzuwarten, bis die Fische anbeißen. Angeln ist nicht nur eine Frage des Könnens, sondern auch der Geduld.

Meer statt See: Brandungsangeln und Hochseeangeln

Für diejenigen, die den weiten Horizont des Meeres bevorzugen, bieten unsere Küsten ebenfalls wunderbare Möglichkeiten zum Angeln. Ob auf der Nordsee- oder Ostseeinsel, das Brandungsangeln verspricht spannende Momente und eine Vielzahl von Fischarten, wie zum Beispiel Plattfische, Dorsch oder Hering. Für ein besonderes Abenteuer empfiehlt sich das Hochseeangeln: Hierfür werden organisierte Ausflüge auf Fischerbooten angeboten, die dich weit hinaus auf das offene Meer bringen. Hier warten exotische Fischarten wie Thunfische, Haie oder Meeresräuber darauf, von dir gefangen zu werden.

Fazit

Wir hoffen, dass wir dir einige Ideen geben konnten, wo du am besten Angeln gehen kannst: Flüsse und Seen bieten heimische Fischvielfalt und Ruhe, während das Meer und das Hochseeangeln die Exotik und Spannung versprechen. Viel Spaß beim nächsten Angelabenteuer!

FAQs

  1. Ist es erlaubt, überall zu angeln?
    In Deutschland benötigst du in der Regel einen Fischereischein und eine Gewässerkarte, um angeln zu dürfen. Die Gewässerkarte gibt Auskunft darüber, wo und nach welchen Regeln du angelberechtigt bist.
  2. Wie finde ich heraus, welche Fische ich in meinem Gewässer fangen kann?
    Du kannst dich bei örtlichen Angelverbänden, Angelgeschäften oder im Internet informieren, welche Fischarten in der jeweiligen Region vorkommen.
  3. Welche Ausrüstung benötige ich zum Angeln?
    Neben einer geeigneten Angelrute und -rolle benötigst du auch passende Köder, Angelschnur, Haken und gegebenenfalls Kescher und Eimer. Je nach Angeltechnik und Fischart werden unterschiedliche Ausrüstungsgegenstände benötigt.
  4. Wie lerne ich, erfolgreich zu angeln?
    Angeln erfordert Geduld und Übung. Ein guter Einstieg kann ein Kurs bei einem Angelverein oder eine Tour mit erfahrenen Anglern sein. Dort erhältst du Tipps und Tricks von erfahrenen Anglern und lernst das Handwerk von Grund auf.
  5. Kann ich auch alleine angeln gehen, oder sollte ich immer in einer Gruppe unterwegs sein?
    Es spricht nichts dagegen, alleine zu angeln. Allerdings kann es in einer Gruppe oft geselliger und unterhaltsamer sein und man kann voneinander lernen.

.

Bestseller Nr. 1
Forellenset Angelset Forelle 2 x Rute 2 x Rolle 2 x Schnur und 20 Haken NEU
Forellenset Angelset Forelle 2 x Rute 2 x Rolle 2 x Schnur und 20 Haken NEU
Forellenset Angelset Forelle 2 x Rute 2 x Rolle 2 x Schnur und 20 Haken NEU
27,90 EUR
Bestseller Nr. 5
Karpfen Zander Hecht Angelset 2 x Angelrute 3,00 m Teleskoprute + 2 x Freilaufrollen EG60 inkl. Schnur
Karpfen Zander Hecht Angelset 2 x Angelrute 3,00 m Teleskoprute + 2 x Freilaufrollen EG60 inkl. Schnur
Brand: G8DS; Product Type: FISHING_ROD_REEL_COMBO; Color: Schwarz
49,90 EUR
Kai

Letzte Aktualisierung am 23.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API