Was kann ich im Februar angeln?

Kai

© BRN-Pixel / stock.adobe.com

Februar – die Tage werden langsam länger, die Temperaturen sind jedoch immer noch frostig und ungemütlich. Vielleicht wirft man sich angesichts der äußeren Bedingungen die Frage auf: Kann ich im Februar überhaupt etwas angeln? Die Antwort darauf ist ein klares Ja! Denn auch im Winter bieten sich tolle Möglichkeiten, erfolgreich zu angeln und die Natur zu genießen. In diesem Artikel zeigen wir dir, welche Fischarten im Februar besonders aktiv sind und wie du deinem Angelerfolg auf die Sprünge helfen kannst.

Hechte: die Könige der Raubfische

Ein echter Klassiker, den du auch im Februar erfolgreich angeln kannst, ist der Hecht. Der Raubfisch ist in vielen deutschen Gewässern heimisch und auch in der kalten Jahreszeit auf Beutezug. Doch was macht Hechte im Winter so besonders?

  1. Erstens, ihre Anpassungsfähigkeit: Hechte sind wahre Überlebenskünstler und kommen sowohl in Flüssen als auch in stehenden Gewässern zurecht.
  2. Zweitens, ihre Vorliebe für niedrigere Temperaturen: Während andere Fische sich bei abnehmender Wassertemperatur gerne zurückziehen, haben Hechte kein Problem damit, sich an das Kühle zu gewöhnen.
  3. Drittens, ihre aggressive Raubfisch-Ader: Im Winter haben Hechte weniger und dafür größere Nahrung zur Verfügung, sodass sie besonders hungrig sind. Das bedeutet für uns Angler: Es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass sie an unseren Ködern interessiert sind.

Zander: die nächtlichen Streifzüge

Eine weitere interessante Fischart, die du im Februar angeln kannst, ist der Zander. Zander sind als Raubfische in vielen Gewässern anzutreffen und stellen sich mit Einbruch der Dämmerung auf die Jagd. Im Winter kann es jedoch sein, dass sie sich in tieferen Gewässerbereichen aufhalten, wo das Wasser etwas wärmer ist. Hier kannst du entsprechend mit Grundangel-Techniken oder gezielten Vertikalangel-Montagen auf Zanderfang gehen.

Ein Tipp für die Köderwahl: Im Winter sind Gummifische in gedeckten Farben und kleineren Größen besonders erfolgversprechend.

Barsche: die kleinen Alleskönner

Last but not least solltest du auf der Suche nach Fischen im Februar auch den Barschen Beachtung schenken. Barsche sind ebenfalls Raubfische, jedoch kleiner als Hecht und Zander. Sie sind wahre Alleskönner, die in nahezu jedem Gewässer heimisch sind. Im Winter halten sie sich häufig in Schulen in tieferen Gewässerbereichen auf und warten geduldig auf Nahrung. Du kannst deine Chancen auf einen erfolgreichen Barschfang erhöhen, indem du dich auf die Suche nach Futterfischen begibst. Barsche beißen vor allem auf kleine Köder wie etwa Gummifische oder Wobbler.

Fazit: Winterangeln – ein kalt-spektakuläres Erlebnis

Februar mag zwar nicht auf den ersten Blick der ideale Angelmonat sein, doch mit den richtigen Tipps und Tricks kannst du auch in dieser Jahreszeit deinem Angelerfolg auf die Sprünge helfen. Hecht, Zander und Barsch sind nur einige Beispiele für Fischarten, die du auch im Winter erfolgreich überlisten kannst. Halte dich warm und bereite dich gut vor – dann steht dem winterlichen Angelabenteuer nichts im Weg!

FAQs

  1. Welche Angelschnur eignet sich am besten zum Winterangeln?
    Im Winter empfiehlt sich eine geflochtene Angelschnur, da sie kaum Wasseraufnahme hat und somit weniger anfällig für Vereisungen ist.
  2. Welche Kleidung sollte ich beim Angels im Februar tragen?
    Zwiebellook ist das Stichwort – trage mehrere Schichten, um dich warmzuhalten und bei Bedarf einzelne Kleidungsstücke ausziehen zu können. Achte darauf, dass die äußere Schicht wasserabweisend ist.
  3. Welche Köderfarben sollte ich im Winter verwenden?
    Gedeckte Farben wie Braun, Grün oder Grau sind im Winter besonders erfolgversprechend. Durch die trüben Wasserverhältnisse werden grelle Köderfarben von den Fischen nur schwer wahrgenommen.
  4. Ist es möglich, im Februar am Fluss zu angeln?
    Ja, prinzipiell ist es möglich. Allerdings musst du auf die Witterungsbedingungen achten, da bei starkem Eisgang das Flussangeln gefährlich werden kann.
  5. Wie kann ich meine Angelrute vor Vereisungen schützen?
    Verwende vor dem Angeln einen Eisfrei-Spray oder einen speziellen Rutenwärmer, um das Risiko einer Vereisung zu minimieren.

.

Bestseller Nr. 1
Forellenset Angelset Forelle 2 x Rute 2 x Rolle 2 x Schnur und 20 Haken NEU
Forellenset Angelset Forelle 2 x Rute 2 x Rolle 2 x Schnur und 20 Haken NEU
Forellenset Angelset Forelle 2 x Rute 2 x Rolle 2 x Schnur und 20 Haken NEU
27,90 EUR
Bestseller Nr. 5
Karpfen Zander Hecht Angelset 2 x Angelrute 3,00 m Teleskoprute + 2 x Freilaufrollen EG60 inkl. Schnur
Karpfen Zander Hecht Angelset 2 x Angelrute 3,00 m Teleskoprute + 2 x Freilaufrollen EG60 inkl. Schnur
Brand: G8DS; Product Type: FISHING_ROD_REEL_COMBO; Color: Schwarz
49,90 EUR
Kai

Letzte Aktualisierung am 23.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API